Remote Desktop Connection Manager

Jeder der mehrere Rechner hat die Remote gesteuert werden kennt das problem – entweder x Verknüpfungen lungern rum oder jedes mal die DNS Namen eingeben und Password ausfüllen beim Verbinden und dann sind ein haufen Fenster offen…

Um das besser zu organisieren bin ich gerade über ein sehr praktisches Tool von Microsoft gestolpert, den „Remote Desktop Connection Manager“, zu bekommen im MS Downloadcenter.

Damit alssen sich super alle Server etc eintragen und zentral verwalten sowie überwachen 🙂

2 Gedanken zu „Remote Desktop Connection Manager“

  1. Habe dann noch einen besseren Tipp:

    * RDP (Remote Desktop)
    * VNC (Virtual Network Computing)
    * ICA (Independent Computing Architecture)
    * SSH (Secure Shell)
    * Telnet (TELecommunication NETwork)
    * HTTP/S (Hypertext Transfer Protocol)
    * Rlogin (Rlogin)
    * RAW

    http://www.mremote.org/

    Vorallem gut wenn man SSH oder VNC noch benötigt :).

    MfG Speiderlars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.