LineageOS – Ein erster Blick

Ich bin seit gut 2 Wochen auf LineageOS unterwegs, nachdem ich vorher schon lange CyanogenMod benutzt habe.

Im Einsatz ist es auf einem Samsung Galaxy Note 10.1 2014 LTE (lt03lte) und einem LG G4 (h815), bei beiden läuft es bisher ohne großen Problemen.

Anfangs hat et etwas gedauert, bis ich auf der Homepage http://lineageos.org/ die Firmware gefunden habe: Community –> Wiki –> devices list. Noch ist das Wiki recht leer, aber nach und nach füllt es sich. Als Anleitung gibt es häufig noch Links zu den archivierten Cyanogen-Wiki-Pages.

Inzwischen geht es auch einfacher über https://download.lineageos.org/

Auf dem Note 10.1 läuft soweit alles Rund, nicht mal die Amazon Prime App hat Probleme gemacht 🙂 Auf dem G4 gibt es noch eine Macke, die ich schon unter Cyanogen hatte: Die Kamera ist recht Zickig, egal ob die Google oder Cyanogen Version. Bilder mit Blitz sind häufig trotz Auslösen einfach nur schwarz und die App hängt sich häufig auf. Ich hoffe, hier wird es noch Besserung geben. Die Kamera des G4 ist eigentlich verdammt gut, wäre schade drum.

Jetzt fehlt nur noch eine passende Version für mein HTC HD2 sowie Motorola Atrix, das werden aber wohl Träume bleiben. Die Geräte sind einfach schon zu alt, schwer da noch passende Kernel Treiber zu bekommen.

Ich bin gespannt wie es weiter geht, hoffe auf eine lange Zukunft.

PS: Wenn jemand über die Update-App ein Update geladen hat uns es dann im Recovery sucht, der Pfad ist (Stand 16.02.2017) /data/data/org.lineageos.updater/app_updates.

Kommentar verfassen